Quanten-

Resonanz

Erfolgreich Wünschen.
Kinderwunsch.
Gesundheit.
Finanzen.
Liebe.
Berufung.
Lebensaufgabe.
Familie/Beziehungen.
Startseite.Online Kurse.Telefoncoaching.Workshops.Über mich.Service.Shop.

© Alle Rechte vorbehalten. Impressum/Kontakt | Nutzungsbedingungen | Datenschutzbedingungen | AGBs

So schlimm diese Ereignisse waren, ich habe mir dadurch angewöhnt, ständig die Technik des Manifestierens anzuwenden. Ich begann mein Wissen weiter zu geben und unterstütze viele Menschen darin, die Technik des Manifestierens zu erlernen.

 

Wichtig ist dabei sich über mehrere Wochen am besten mehrmals täglich mit dem Manifestieren zu beschäftigen, um sich so eine bewusste Anwendung des Gesetzes der Anziehung anzugewöhnen. Deshalb habe ich die Manifestierkurse entwickelt, als tägliche Übungseinheit. Damit auch Sie es schaffen können, Ihr Leben bewußt zu gestalten und Ihre Wunsche zu erfüllen. Ich habe für viele Bereiche des Lebens einen eigenen Kurs entwickelt, um bestimmte Probleme angehen zu können.

Für eine generelle Lebensumstellung zum Positiven empfiehlt sich der allgemeine Manifestierkurs „Wünsch dir was - aber richtig!“.

 

Werden Sie aktiv und fangen Sie an! Es lohnt sich.

 

Dr. Susanna Wallis

Über mich

Ich bin Physikerin mit Leib und Seele. Immer schon wollte ich wissen, wie die Welt funktioniert. Deshalb ist die Quantenphysik und insbesondere die Elementarteilchen-Physik mein Fachgebiet. So habe ich am europäischen Kernforschungszentrum CERN in Genf promoviert. Hier geht es zu meiner Doktorarbeit.

 

Zusätzlich dazu habe ich schon immer gespürt, dass es da mehr auf der Welt zu erfahren gibt, als durch die Physik und selbst die Quantenphysik erklärbar ist. Und so wurde ich zu einer Suchenden.

Nach etlichen Krisen im beruflichen (Bossing, Jobverlust), im privaten (Scheidung, Partnerverlust durch schwere Krankheit, unerfüllter Kinderwunsch, finanziellen Krisen) und im gesundheitlichen Bereich (Depressionen, Burn-Out, psychosomatische Krankheiten) war ich schon kurz vor dem Aufgeben.

 

Eine Freundin zeigt mir in dieser schweren Zeit den Film „The Secret“ und ich begann, das Gesetz der Anziehung in Form von Manifestieren in meinem Leben anzuwenden. Erste Erfolge stellten sich ein, jedoch durch den normalen Alltag richtete sich mein Fokus immer mehr auf andere Dinge. Ich vergaß immer mehr mein Leben bewußt  in die Hand zu nehmen und es nach meinen Wünschen zu gestalten. Ich lass zwar weiter Bücher über dieses Thema und lernte die Theorie, jedoch geriet die praktische Anwendung und Übung im Alltag immer mehr in Vergessenheit.

 

Dann geschah etwas Wunderbares: ich lernte einen Mann kennen. Ich verliebte mich unsterblich und schwebte auf Wolke sieben. Genau 2 ½ Wochen lang....

 

Dann wurde ich per SMS von ihm informiert, dass er einen schweren Herzinfarkt hatte. Tagelang wusste ich nicht, wo er ist, wie es ihm geht und ob es noch so zwischen uns ist, wie vorher. In meiner Not besann ich mich auf das Gesetz der Anziehung und manifestierte die Intensität unserer Gefühle, und dass alles gut ausgehen würde.

 

Nach einigen Tagen meldete er sich, ich konnte ihn besuchen. Allerdings wollte er erst einmal sein eigenes Leben ordnen und so sahen wir uns erst einmal nur sporadisch.

Ein paar Monate später  - wir begannen uns gerade wieder etwas anzunähern - beschlossen wir, dass er in meiner kleinen Serviceagentur mitarbeiten sollte. Ich freute mich sehr darüber, dass er nach einigem Hin und Her dem zugestimmt hatte, konnte ich ihm doch wieder nahe sein. Da kam der nächste Rückschlag.

 

Meinem Liebsten ging es schlechter und schlechter, bis er notfallmäßig ins Krankenhaus kam- Multiorganversagen, eingeliefert in letzter Sekunde. Er erholte sich nicht mehr und so musste ihm ein künstliches Herz eingesetzt werden. Diese Operation überstand er soweit ganz gut, allerdings kam es eine Woche später zu Blutungen, die lange nicht gefunden werden konnten. Er wurde nachts über 9 Stunden operiert und die Ärzte sagten nur ständig, dass die Lage sehr kritisch wäre.

Glücklicherweise überstand er auch diese Operation gut und fing an sich zu erholen. Nach weiteren 2 ½ Wochen bekam er eine Hirnblutung, welche operativ entfernt wurde. Als ich ihn daraufhin im Krankenhaus besuchen wollte, fingen mich schon zwei Ärzte ab, um mir mitzuteilen, dass das Computertomograph-Bild gezeigt hat, dass sich die Situation wieder verschlechtert hat und nicht sicher wäre, ob die Neurologen überhaupt noch einmal operieren wollen und selbst wenn, dann seien die Prognosen nicht besonders gut.

 

Ich konnte nichts tun, als nur positive Gedanken und Gefühle zuzulassen, um mit dem Gesetz der Anziehung seine Genesung in mein Leben zu ziehen oder ihn in meinem Leben zu belassen.

 

Er überstand diese und noch eine dritte Operation nach einer dritten Hirnblutung. Und das ohne irgendwelche Einschränkungen, die zurückblieben.

 

In all dieser Zeit entwickelte sich eine sehr innige Beziehung zwischen uns.  

 

Er konnte nach über 5 Monaten das Krankenhaus verlassen, es geht ihm soweit gut und wir führen seither eine sehr schöne, harmonische Partnerschaft.